Home Blog Weniger Konsum zu Weihnachten mit Baby und Kind

Weniger Konsum zu Weihnachten mit Baby und Kind

by Stefanie

Jeder, der ein Baby / Kleinkind hat, weiß, dass auch die tollsten Spielsachen nach einiger Zeit ihren Reiz verlieren. Jetzt steht Weihnachten ja schon bald wieder vor der Tür und damit auch der Wunsch, unsere Kinder mit neuen Spielsachen zu beschenken. Es ist ja auch wirklich schön, in die glücklichen Gesichter zu schauen und zu sehen, wie sie sich freuen, neue Dinge ausprobieren und lernen und sich selbst beschäftigen, während wir mal in Ruhe einen Kaffee trinken können. Für dieses Jahr Weihnachten schlage ich euch aber mal meine radikale Lieblingsidee vor:

Tauscht doch einfach eure Spielsachen im Freundeskreis aus!

Ausgedientes Spielzeug einpacken und weitergeben

Eurem Baby ist es egal, ob die Spielsachen neu oder gebraucht sind – sie sind erst einmal unbekannt und werden somit begeistert untersucht und ausprobiert! Wenn ihr die Spielsachen im Freundeskreis durchtauscht hat das auch den Vorteil, dass ihr euch die absoluten Lieblingsspielsachen, die vielleicht doch schmerzlich vermisst werden, wieder zurückholen könnt! Und ihr müsst ja nicht nur einmal zu Weihnachten tauschen, sondern könnt dies das ganze Jahr über immer mal wieder tun. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es für die meisten Erwachsenen (nicht Kinder!) erst einmal komisch ist, die Spielzeuge weiterzugeben… irgendwie hängen viele Eltern dann doch an den gekauften oder geschenkten Stücken, oder sie wollen sie für das nächste Kind behalten, oder oder oder. Wenn eure Überzeugungsarbeit nicht fruchtet, versucht es vielleicht einfach mit je einem Spielzeug pro Familie – das sollte doch jeder verschmerzen können 🙂

Aber wenn ich nun unbedingt die Spielküche von Ikea haben will?

Und falls es euch so geht wie mir und ihr unbedingt eine große Sache habt, die ihr eurem Kind schenken möchtet, dann schaut euch nach einer Second Hand Alternative bei nebenan.de, mamikreisel, ebay Kleinanzeigen & Co. um. Wenn ihr nicht fündig werdet oder es etwas ist, was ihr unbedingt neu kaufen müsst: Gibt es vielleicht die Möglichkeit, es sich mit einem Nachbarn oder Freund zusammen zu kaufen und gegenseitig auszuleihen? Auch das bringt Abwechslung ins Spielzeug und schont die Ressourcen und den Geldbeutel.

Geschenke von Verwandten

Falls ihr es geschafft habt, euch selbst und euren Freundeskreis von dem Weniger ist Mehr Gedanken zu überzeugen, bleibt da aber trotzdem noch die liebende Oma, die Tante & andere Verwandte, die eurem Kind bestimmt zu Weihnachten auch etwas Schönes schenken wollen. Wenn ihr Glück habt und sie euch vorher fragen, was das Kind gebrauchen kann, dann schlagt doch etwas vor wie einen gemeinsamen Zoobesuch, Kinotickets, oder Hörspiele. Bestimmt begeistern können sie aber auch mit alten Spielsachen vom Dachboden, zu denen sie dann vielleicht auch gleich noch eine Geschichte erzählen können. Und wenn es doch etwas Neues sein muss, lasst am besten etwas Vielseitiges schenken, welches die Fantasie anregt und für alles Mögliche verwendet werden kann – z.B. Bauklötze, Knete (kann man auch ganz toll selber machen – siehe hier) oder Würfel mit einem Becher (und vielleicht ein paar selbst geschriebenen oder gedruckten Spielanleitungen).

Rituale statt Geschenke

Ganz abseits von Geschenken finden wir es auch wunderschön, die Weihnachtszeit mit vielen schönen Ritualen zu begleiten: Dem gemeinsamen Plätzchenbacken bei Rolf Zukowskis Weihnachtsliedern, dem Sonntagsspaziergang in der eiskalten Winterluft, dem gemütlichen Zusammensitzen im Wohnzimmer bei Kerzenlicht und heißem Tee. Mit meiner Mama haben wir als Kinder auch Fensterbilder gemeinsam dekoriert und tatsächlich Lieder gesungen, die sie auf Gitarre begleitet hat. Mit gemeinsamer Familienzeit verliert das eigentliche Weihnachtsfest und besonders die Geschenke an Wichtigkeit – weil einfach alles andere drumherum auch schon so schön ist!

Was sind eure liebsten Rituale in der Weihnachtszeit? Und was bekommen eure Kleinen zu Weihnachten? 

Vielleicht interessiert Dich auch

Leave a Comment

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More